Austauschkonzept

Nach der erfolgreichen Premiere im letzten Jahr fand am 9. März wieder der Austauschinformationsabend für alle Sprachaustausche am WHG statt.

Die Stühle reichten nicht aus, so groß war das Interesse an der Informationsveranstaltung, die mit einem allgemeinen Teil für alle Austausche am WHG begann.

Weiter
AG-Informationen

Wir heißen Jan und Alina, gehen in die 8. Klasse und sind die neuen Umweltmentoren am WHG. Zum Umweltmentor werden wir in zwei Kurseinheiten ausgebildet, in denen wir Fachwissen erarbeiten und den Umgang mit technischen Geräten, z.B. dem Luxmeter, erlernen. In Form von Energierallyes wollen wir den Schülern ein umweltbewusstes Handeln näherbringen.

Weiter
Service

Am 14. Februar öffnete das WHG wieder seine Glastüren, und viele Viertklässler und ihre Eltern nutzen die Möglichkeit, sich über das Bildungsangebot am WHG zu informieren. Bei einer Schulhausführung konnten sie viele Fragen stellen und vor allem die Räumlichkeiten der Schule besichtigen. Besonders beeindruckend waren dabei die neuen Fachräume für Biologie, Chemie, Physik und Naturwissenschaft/Technik mit ihren großen Arbeitsflächen, Analyseapparaten und Werkzeugen.

Weiter
Aktuelles - Geographie

Robin Buchmüller (10b) hat sich in diesem Jahr bei Deutschlands größtem Geographiewettbewerb für Schülerinnen und Schüler auf Schulebene am WHG durchgesetzt.

Nachdem Robin als einer der Vertreter seiner Klasse am Schulwettbewerb teilnahm, konnte er sich hier als Sieger des Wilhelm-Hausenstein-Gymnasiums gegen seine Mitschüler und Mitschülerinnen durchsetzen und qualifizierte sich somit für den Landesentscheid Mitte März in Baden-Württemberg. Damit nähert sich die Chance, der beste Geographieschüler Deutschlands zu werden. Durch den Landessieg würde sich Robin einen Platz im großen Finale von Diercke Wissen am 07. Juni in Braunschweig sichern, in dem die besten Geographieschüler Deutschlands gegeneinander antreten.

Weiter
Service

SMEP bedeutet Schüler-Medienmentoren-Programm und umfasst eine 20-stündige Ausbildung zum Schüler-Medienmentor und damit zum Experte des präventiven Jugendmedienschutzes. Die Ausbildung wird durchgeführt vom Landesmedienzentrum Baden-Württemberg. Während dieser 20 Stunden werden zum einen diverse Unterrichtsmethoden und Moderationskompetenzen vermittelt, zum anderen macht sich jeder Schüler selbst für ein von ihm ausgewähltes Fachgebiet zum Experten. Ziel eines jeden Schüler-Medienmentors ist es, nach der Ausbildung die Lehrer beim alltäglichen Medieneinsatz zu unterstützen. Außerdem werden die Schüler-Medienmentoren Unterrichtsmodule bzw. Workshops anbieten, in denen sie in einer Doppelstunde einer Klasse ihr jeweiliges Fachgebiet näherbringen.

Weiter
Deutsch

Unsere Schülerinnen und Schüler „treffen“ täglich in ihren Fremdsprachenschulbüchern auf ausländische Jugendliche, die ihnen Land, Leute und Sprache näherbringen sollen. So manche haben sich dabei sicherlich gefragt, ob es diese Jugendliche wirklich gibt oder alles nur erfunden ist. Nun, einigen Schülerinnen und Schülern ...

Weiter
Jazz Youngsters

"Let's swing together" - das Motto ist Programm, denn beim Big Bandkonzert am Mittwoch, 15. Februar im Wilhelm-Hausenstein-Gymnasium treten neben dem heimischen WHG-Ensemble unter der Leitung von Thomas Urban die Schülerinnen und Schüler der Big Band der Klosterschule vom Hl. Grab aus Baden-Baden mit ihrem Leiter Markus Hummel als Gäste auf.

Weiter