Service

Untis-Messenger hat aktuell massive Verbindungsprobleme.

Aufgaben für die Schülerinnen und Schüler werden daher vorläufig über den Email-Verteiler der Elternvertreter übermittelt.

Weiter

Sehr geehrte, liebe Eltern,

am Wochenende erreichte uns ein ergänzendes Schreiben aus dem Ministerium sowie eine FAQ-Liste.

1.      An dieser Stelle möchte ich Sie mit ergänzenden Informationen versorgen, die vor allem den morgigen Montag, 16.03.2020 betreffen.

  • Es gelten nach wie vor die bekannten Regelungen: Wer sich in den vergangenen 14-Tagen in einem Risikogebiet aufgehalten hat, darf morgen nicht in die Schule kommen. Inzwischen sind in Europa auch das Bundesland Tirol (Österreich) und Madrid als Risikogebiete ausgewiesen. Die vollständige Liste finden Sie unter https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Risikogebiete.html .

Darüber hinaus sollten ...

Weiter

Die Landesregierung Baden-Württembergs hat entschieden „ab Dienstag, den 17. März den Unterricht und jegliche Veranstaltungen an Schulen sowie den Betrieb an Kindertagesstätten auszusetzen. Es betrifft auch die Kindertagespflege im Land. Dies gilt bis einschließlich Sonntag, den 19. April 2020, also bis zum Ende der Osterferien.“

Das Schreiben der Kultusministerin finden Sie hier.

Den Abiturientinnen und Abiturienten wird ausdrücklich versichert, dass ihnen keine Nachteile durch diese Notsituation entstehen. Genauere Einzelheiten stehen noch aus.

Das Schreiben der Ministerin enthält auch eine Passage zur Notfallbetreuung von in der kritischen Infrastruktur Beschäftigten. Sollten Sie zu diesem Personenkreis gehören ...

Weiter

Die Risikoregionen in Bezug auf den Coronavirus wurden erneut ausgeweitet. Die französische Region Grand Est (diese Region enthält Elsass, Lothringen und Champagne-Ardenne) ist seit heute (Stand: 11.03.2020) Risikogebiet. Zu den europäischen Risikogebieten gehört aktuell außerdem ganz Italien. Die aktuelle vollständige Liste findet sich hier: https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Risikogebie.... Alle Personen an Schulen und Kindergärten, die aktuell oder in den vergangenen 14 Tagen aus einem Risikogebiet zurückgekehrt sind, vermeiden - unabhängig von Symptomen - unnötige Kontakte und bleiben vorsorglich 14 Tage zu Hause. Die 14 Tage sind aufgrund der lnkubationszeit jeweils ab dem Zeitpunkt der Rückkehr zu zählen. Nähere Informationen und weitere Regelungen finden sich im Schreiben des Ministeriums.

Weiter

Alle Proben entfallen bis auf Weiteres.

Aufgrund der aktuellen Situation fallen alle angesetzten Chorproben („Dracula“ und Eltern-Lehrer-Schüler-Chor) aus.

Das Schulkonzert wird verschoben. Schade, aber notwendig.

Mit lieben Grüßen,

Susanne Bär

Weiter